In Malawi fühlte ich mich wie David Livingston auf großer Afrika-Expedition. Ich war 10 Tage in dem ostafrikanischen Staat unterwegs und habe einen ersten Eindruck über das Land und seine freundlichen Bewohner erlangt. Ich werde sicher wiederkommen. Daran ändert auch nichts, dass Malawi zu den ärmsten Ländern in Afrika gehört, denn meine Erfahrungen kann ich nicht mit Geld aufwerten.


malawi mua mission
Reiseroute Malawi Tansania

Malawi hat etwa 13 Millionen Einwohner und erlangte 1964 die Unabhängigkeit von Großbritannien. Obwohl ich schon viel gesehen habe und oft in Südafrika unterwegs bin, wollte ich auch noch einmal einen außergewöhnlichen Trip wagen und neue Ecken des riesigen Kontinents kennenlernen. Also ging es los mit Zelt und Allrad-Antrieb! Diesmal sollte es ein noch größeres Abenteuer als sonst werden. Zu Hause schüttelten sie diesmal noch heftiger den Kopf als sonst schon. Aber das hat mich noch nie gebremst : )

Nach einigen anfänglichen Startschwierigkeiten bei der Übernahme meines Allradfahrzeuges ging es dann flott voran. Hier seht ihr mein Gefährt in 360 Grad-Ansicht, mit allem drum und dran, das man sich nur wünschen kann:

Mark, der Inhaber der Autovermietung vor Ort, wollte nicht glauben, dass ich allein reise und hat mir seinen Werkstattmeister Henry zur Seite gestellt. Einen so liebenswerten und umsichtigen Menschen habe ich selten getroffen. Egal ob wir spektakuläre Wasserdurchfahrten hatten, die Büffel uns nachgerannt sind oder wir wieder einmal die Zeit des Sonnenuntergangs verpeilten (im Dunkel fährt es sich in Afrika nicht so toll kann ich euch sagen!) Henry hatte immer eine Lösung parat und zu zweit, zugegeben, macht es viel mehr Freude Malawi zu entdecken.

Malawi Tourguide Afrika

In Malawi wird seitens der Regierung wird viel getan, um die Bildung, die Landwirtschaft und den Tourismus zu entwickeln. Malawi kann sich heute selbst ernähren und bekommt, trotz der Armut, wenig internationaler Hilfe. So werden die Bauern mit subventionierten Dünge- und Pflanzenschutzmitteln unterstützt. Das Schulsystem ist schon gut organisiert und es besteht eine Schulpflicht. An der Infrastruktur und am Verständnis für den Umweltschutz muss noch kräftig gearbeitet werden.

Malawisee

Mit den üblichen Begriffen des Tourismus ist Malawi nicht zu beschreiben. Das Land hat Außerordentliches zu bieten und mit Geduld und Verständnis eröffnet sich einem das ursprüngliche Schwarzafrika mit seinen Nationalparks, der bunten Unterwasserwelt des Malawisees und bizarren Maskentänzen.

Ich bin unglaublich dankbar, dass ich diesen Trip machen konnte. Danke an meine Familie, meine Gesundheit, meine Privilegien und vor allem: Danke Henry!